Tauchen

vor Khao Lak

Die Tauchbasen von Khao Lak bieten Bootstouren zu den berühmtesten Tauchgebieten in der Andamanensee an, darunter die Similan Inseln, die zu den 10 besten Tauchgebieten der Welt zählen.

Alle Tauchschulen bieten Kurse an, bei denen man sich in 3 bis 4 Tagen zum Open Water Diver ausbilden lassen kann, selbstverständlich stehen Ihnen deutsche Tauchlehrer zur Verfügung. Ob Sie Ihren Tauchkurs oder -ausflug im Hotel oder direkt beim Veranstalter buchen, spielt finanziell keine Rolle.

Insbesondere werden sehr häufig Mantarochen und Walhaie um Koh Bon, Koh Tachai und Richelieu Rock gesichtet.

Das schön besiedelte Wrack Boon Song kann in einer Tiefe zwischen 12 und 20 Metern erkundet werden.

Aber auch die Koh Surin Inseln, Northern Rocks und Burma Banks bescheren selbst dem verwöhnten Taucher ungewöhnliche Erlebnisse.

Das Non-plus-ultra sind  Live Aboard Cruises, 3- bis 7-tägige Tauchbootreisen, z.B. zu den Burmesischen Inseln.

Firmensitz: 15/165 Phetkasem Road, Khaolak, Takua Pa District, Phang-Nga, Thailand,

Khaolak | jwilsdorf@gmail.com | +66 61 43 701 36 | © Jörg Wilsdorf

Khaolak andere Schreibweisen: Khao Lak, Kao Lak