Die Khao Lak Buschtrommel

Corona Virus:

Nach den offiziellen Statistiken ist Thailand im Vergleich zu den deutschsprachigen Ländern das weitaus sicherere Land. In Khao Lak besteht ab26.03.20 eine 1-monatige Ausgangssperre fuer die Zeit 22:00 Uhr bis 04:00 Uhr. Bars, Clubs, Massage Salons und Swimming Pools sind geschlossen. Viele Menschen tragen einen Mundschutz. In Banken, Restaurants und Geschäften findet man desinfektiones Handmittel zur Benutzung (Stand 04 APR20).

Flughafen:

Der Bau eines neuen Flughafens in der hiesigen Region wurde auf dem Meeting der AOT Flugbehörde vom 25.05.2018 bestätigt. Der neue Flughafen wird im Khok Kloi Bezirk ohne nähere Ortsangabe in der Provinz Phang-Nga entstehen. Klar ist damit nur, dass der Flughafen südlich von Khao Lak in Richtung Phuket liegen wird.

Autobahn: Der Bau der 4-spurigen Flughafen Autobahn zwischen Takuapa und Khok Kloi, die auch durch Khao Lak führen wird, befindet sich in vollem Gange. Der Verkehr fließt jedoch ungehindert.

Neue Hotels in Khao Lak:

Im Bau:

  • ein bisher unbekanntes Hotel auf dem Grundstück des Mukdara in Bang Niang

  • angeblich ein Sharaton und bald auch ein Grand Mercure hoch im Norden in Ban Nam Kem.

  • ein Hotel links vom Manathai am Pakweep Beach, der Name ist noch nicht bekannt, es soll aber zur Minor Gruppe (Anantara oder Avani) gehören.

Umbenennung:

  • Das Bansak Merlin ist seit SEP 2019 ein Le Meridien geworden.
    (Le Meridien ist seit 2015 Teil der Marriott Gruppe).

Firmensitz: 15/165 Phetkasem Road, Khaolak, Takua Pa District, Phang-Nga, Thailand,

Khaolak | jwilsdorf@gmail.com | +66 61 43 701 36 | © Jörg Wilsdorf

Khaolak andere Schreibweisen: Khao Lak, Kao Lak