Khao Lak South Beach

An der Zufahrtstrasse zu den Resorts hat sich eine Geschäftszone mit Restaurants, Bars und Läden aller Art etabliert. Für unseren Geschmack gibt es hier ein paar zu zu viele Geschäfte mit indisch-stämmigen Angestellten, die das ansonsten so freundliche Niveau der Thais im Umgang mit den Gästen nicht erreichen.

Der erst im Jahre 2001 erschlossene Strand liegt 5 km südlich von Khao Lak Town, 2 km südlich des Khao Lak Lamru Nationalparks.
Der wunderschöne Sandstrand ist etwa 700 m lang.

Nach rechts von den Felsen des Lamru Nationalparks begrenzt, nach links von einer flachen Felsenbarriere, hinter welcher sich der Poseidon Beach anschliesst.

Das Gute an diesem Strand ist, dass hohe Kasuarinen Bäume viel Schatten spenden und der Strand dennoch so breit ist, dass direkt am Meer die Sonne das Sonnenbaden ermöglicht. Der Felsenhügel des Nationalparks im Norden bewahrt den Strand vor den starken Wellen des Monsuns, so dass man hier mit etwas Vorsicht auch in der Regenzeit meistens baden kann.

Im Hinterland sieht man die Elefanten von Eco Khao Lak und an der Strasse zum Ton Pling Wasserfall den kleinen Zoo von Asia Safari mit Elefanten, Affen, Krokodilen und Büffeln. Die Haltung ist hier leider noch weit weniger tierfreundlich als in Deutschland, der schöne Garten lässt dennoch den Besuch lohnen. Oberhalb des Wasserfalls hat man vom Happy Elephant Restaurant von Simon eine herrliche Sicht über den Khaolak South Beach und die Andamanensee.

Firmensitz: 15/165 Phetkasem Road, Khaolak, Takua Pa District, Phang-Nga, Thailand,

Khaolak | jwilsdorf@gmail.com | +66 61 43 701 36 | © Jörg Wilsdorf

Khaolak andere Schreibweisen: Khao Lak, Kao Lak