Schnorcheln von Khao Lak aus

Tauchparadies Andamanenküste, Süd-Thailand
Die Tauchbasen von Khao Lak bieten Bootstouren für Taucher und Schnorchler zu den berühmtesten Tauchgebieten in der Andamanensee an, darunter die Similan Inseln , die zu den 10 besten Tauchgebieten der Welt zählen. Schnorchlern bieten vor allem die Koh Surin Inseln ungewöhnliche Erlebnisse. Das Non-plus-ultra sind derzeit in Thailand Live Aboard Cruises , 3- bis 7-tägige Tauchbootreisen, bei denen auch Schnorchler mitfahren. Als Schnorchler muss man jedoch damit leben, dass Taucher immer Vorrang haben. Einige Veranstalter bieten reine Touren für Schnorchler zu den Similan-Inseln an, die jedoch auch nicht nur Lobeshymnen ernten. Khao Lak als Schnorchelparadies oder Schnorchlerparadies zu bezeichnen, halten wir nicht für übertrieben, wenn man sich dem richtigen Schnorchelführer, wie z.B. Mr. Gaeng, anvertraut.

Schnorcheln - Khao Lak - Thailand Schnorcheln - Khao Lak - Thailand Schnorcheln - Khao Lak - Thailand

Bei mehr als 20 Tauchbasen kann man in Khao Lak Tauchfahrten buchen, bei denen auch Schnorchler mitgenommen werden. Taucher haben jedoch naturgemäss fast immer Priorität bei der Wahl der Ankerplätze und der Aufenthaltsdauer. Die Preise sind recht ähnlich, die Boote unterschiedlich schnell. Auf den mehrtägigen Tauchtrips der Tauchbasen erhalten Schnorchler ca. 35% Rabatt.

Aus eigener Erfahrung können wir die 3-tägige Live Aboard Cruise mit Sea Dragon zu den Surin Islands empfehlen. Der Standard ist einfach, das Preis-Leistungs-Verhältnis ist jedoch sehr gut .
Besonders geeignet ist diese Cruise für junge Leute, die aufs Geld achten müssen und neben dem Schnorcheln vielleicht auch einen Schnuppertauchgang machen möchten.  

Sea Dragon Dive Center , tel 076-485420,
www.seadragondivecenter.com


Poseidon Similan Island Tours , macht empfehlenswerte 3-tägige Live Aboard Schnorcheltouren zu den Similan Islands für 6900 Baht (alles inkl., aber nicht üppig).
Tel: 076-443258, Webseite: http://www.similantour.nu

Tagestrips zu den Similan Islands werden von den Reisebüros in Khao Lak ab ca. 2200 bis 2500 Baht angeboten, durchgeführt werden sie zumeist von Metsye , Thap Lamu.
Tel: 076-443276, 081-8938042,  Webseite: http://phuketdir.com/metsine/index.htm

Alle Schnorcheltouren getestet hat Nok von T-Tour mit ihrem Personal. Sie gibt ehrliche Empfehlungen.
Tel: 087-2802284,   Webseite: http://www.t-globe.com/ttour

Das Schnorchelgebiet an der Halbinsel Khao Na Yak hat sich zu einem erstklassigen Schnorchelziel entwickelt. Viele junge Korallenstöcke sind seit dem Tsunami schon ungewöhnlich gross gediehen, vor allem kleine Tischkorallen, die wie ein Bonsai-Garten wirken. Unglaublich viele Fische sind im 2 bis 4 Meter tiefen Wasser zu sehen, darunter mindestens 3 Arten von Muränen, Sepia und andere Tintenfische sowie viele kleine und grosse Rifffische. Weitere Informationen bekommt man von Mr. Gaeng bei T-Tour in Bang Niang neben der TMB Bank. Dort bucht man auch die beiden gelb angestrichenen Longtailboote, die man für diesen sehr lohnenswerten Halbtagestrip (9.00 bis 14.00 Uhr) nutzen kann. Im Preis von 1800 Baht pro Person ist die Schnorchelausrüstung sowie ein gutes Mittagessen und nichtalkoholische Getränke enthalten.

Selbst wer zuvor bei den Similans geschnorchelt hat, kann diesen Schnorchelausflug zusätzlich mitmachen und wird begeistert sein. Bei stärkerem Wellengang sollte man ein paar Tage abwarten, da das Wasser eintrübt und die Sicht schlecht werden kann.



Alle Fotos dieses Videos wurden von Ole G. aus Kopenhagen
während eines 4-stuendigen Ausflugs im Februar 2015 gemacht.
Eine Vielfalt, die jeden Schnorchler tief beeindruckt!

Vom Ufer aus ist Schnorcheln nur bedingt möglich, evtl. an den Felsen südlich vom Sunset Beach oder an den Felsen vom Nang Thong Beach.
1,5 km vor dem Bang Niang Beach ragt das z.T. abgestorbene Korallenriff Karang Haeng bei tiefer Ebbe aus dem Wasser. Während des Gezeitenwechsels, also in der Mitte zwischen Ebbe und Flut , kann man im 2-5 m tiefen, nicht besonders klaren Wasser an einigen Stellen schön schnorcheln (i.b. am südwestlichen Außenriff) und erstaunlich viele Fische beobachten. Am Vormittag ist das Meer normalerweise am ruhigsten. Eine 2-3-stündige Tour zum Riff muss man mit einem Fischerboot selbst organisieren, bei 5-6 Personen sollte sie max. 1000 Baht p.P. kosten.

" The Khao Lak Map " - "Die Khao Lak Karte"
Tauchbasen und Dive Shops in Khao Lak:

Lohnt sich das Korallenriff Karang Haeng ueberhaupt?
Ich meine, das ist Einstellungssache.
Das 2 km lange Riff ist von der Brandung stark mitgenommen und zu 90% tot, darin leben einige wenige Fische -- stellenweise ganz nett.
Aber an der suedwestlichen Ecke hatte ich eines der eindrucksvollsten Schnorchelerlebnisse meines Lebens:
Dort ragen einige lebende Korallenstöcke bis knapp unter die Wasseroberfläche. Eine ungewöhnlich grosse Zahl von Putzerfischen lebt in ihrer Nähe. Zweimal erlebte ich einen riesigen, dichten Fischschwarm  aus dem Ozean. Die Fische lassen sich hier anscheinend stundenlang putzen. Als ich in die hunderttausende von Fischen hinabtauchte, öffneten sie mir einen kreisrunden Tunnel, durch den ich mitten im Schwarm schwimmen konnte, ohne einen Fisch zu berühren. So lange meine Luft ausreichte, glitt ich durch die dichte Wolke der langsam dahingleitenden silbernen Fische -- oben und unten waren nicht zu sehen, nur die Fischleiber in einem Abstand von weniger als Armlänge. Hinter mir schloss sich der Tunnel wieder. Bei jedem Abtauchen wiederholte sich das Schauspiel. Der rotierende Schwarm abertausender Fische liess sich währenddessen ungestört die Kiemen putzen. Grandios!


Wir (Richard und Dagmar) buchen Ihren Urlaubs-Bungalow in Khao Lak für Sie:
persönlich, individuell und kompetent
- vor Ort, sofort !

Klicken Sie hier

Design & Production: Richard Doring, September 2000
Text & Photos: Richard Doring & Friends
Copyright by Richard Doring, 2000-2015
Ueber Richard Doring Hotelsterne Impressum Buchungsformalitäten