Sie brauchen ein Taxi nach Khao Lak?

Mit Taxifahrern, die seit vielen Jahren absolut sicher vom Phuket Airport nach Khao Lak fahren!
Mr. Gaeng (mit einem SUV) und Khun Chananya (mit dem Toyota Corolla Altis) haben
selbstverständlich eine grüne Taxi-Lizenz und einen echten Taxi-Führerschein.
Und beide fahren ausgesprochen vorsichtig und defensiv -- nie über 90 km/h.

Auf dieser Rennstrecke fahren sie nur zweimal pro Tag für den Normalpreis von 1600 Baht
(ab 3 Personen nur 2000 Baht, Nachtzuschlag 500 Baht).
Geniessen Sie die erste Stunde Ihres Urlaubs mit einer entspannten Fahrt durch die tropische Natur um Khao Lak!
Für die Rückfahrt zum Airport Phuket werden Sie auf Wunsch 3 1/2 Stunden vor Abflug zuverlässig abgeholt.  

Das private Khao Lak Taxi buchen können Sie mit einer E-Mail an Amy Minne:    


Lokale Transportmittel in Khao Lak

Pickups und Taxis

Steigt man in ein Songthaeo = Pickup mit Holzaufbau!!! , kostet die Fahrt tagsüber z.B. 20 Baht pro Person von Bang Niang nach Nang Thong. Sie dürfen nur entlang der Hauptstrasse und in die Dörfer fahren, aber nicht an die Strände.
Steigt man dagegen in ein Taxi = Pickup mit Metallaufbau!!! , kostet diese Strecke 100 Baht pro Person, vom Bang Niang Strand nach Nang Thong 150 Baht Festpreis. Sie können an jedes Ziel fahren.
In Central Khao Lak stehen diese Taxis südlich und nördlich vom Nang Thong Supermarket, in Bang Niang am Taxi Point an der Abzweigung zum Strand und in der Nähe vom Chong Fah Restaurant.

Taxi - Khao Lak - Thailand Taxi - Khao Lak - Thailand Bus - Khao Lak - Thailand Taxi - Khao Lak - Thailand

 

Taxi-Preise ab Bang Niang Markt
(von der Polizei festgesetzte Festpreise)
Nach Khao Lak Center (= Nang Thong)
100 Baht/Person
min. 2 Personen (z.B. zum Strand)
50 Baht/Person
Khao Lak Merlin
200 Baht
Pakarang
300 Baht
Sarojin (White Sand Beach)
300 Baht
Bang Sak
400 Baht
Ban Nam Khem (Fähre nach Koh Kho Khao)
600 Baht
Takua Pa (Markt, Busstation)
700 Baht
Zum Poseidon Resort
250 Baht


Motorradtaxis

Motorradtaxis mit nummerierten Westen (selten) fahren für 20 Baht zum nächsten Strand. Sie stehen in der Nähe der Bus-Station.


Privat-Taxis

Wer gern mit einem Chauffeur die Gegend von Khao Lak auf eigene Faust erkunden möchte, kann einen Privatfahrer oder eine Privatfahrerin anheuern. Für 2000 bis 3000 Baht (je nach Entfernung und Dauer) vermitteln viele Reisebüros gern einen Fahrer.
Empfehlen können wir Miss Chananya , die einen neuen Toyota Corolla Altis fährt und eine echte Taxi-Lizenz mit erstklassiger Taxi-Versicherung besitzt. Sie spricht inzwischen recht brauchbares Englisch und fährt unaufdringlich überall hin, wo es die Gäste wünschen. Sie bietet keine Touren an und kassiert keine Provisionen. Wenn sie mal einen Umweg fährt, gibt es einen triftigen Grund.
Wer gern einen Fahrer hat, der auch als Guide fungiert, ist mit Mr. Gaeng sehr gut dran: ein kenntnisreicher junger Mann mit offizieller Guide License und Taxi-Lizenz, der Ihnen viel zeigen und über Thailand erklären kann, was natürlich etwas mehr kostet.
Mr. Gaeng und Miss Chananya finden Sie bei T-Tour in Bang Niang an der Hauptstrasse neben der Honda Werkstatt. Frühzeitige Buchung ist angeraten.

Busse

Einfache Linienbusse fahren ca. stündlich in beide Richtungen, nach Phuket und Takua Pa. Sie stoppen auf Verlangen an allen Haltestellen (Handzeichen geben).

Klimatisierte Busse (blau) stoppen nur, wenn sie noch Sitzplätze frei haben oder vorgebucht sind. Vorbuchen ist ratsam bei einer Fahrt nach Surat Thani oder Bangkok, verlässlich ausgeführt von den Reisebüros.
Der ac-Bus nach Surat Thani kostet 150 Baht, 2.Klasse-ac-Bus 120 Baht. Er benötigt ca. 4 Stunden.

Aus Khao Lak fährt zweimal täglich ein Minibus nach Phuket und Patong für 800 Baht pro Person.
Auch zu vielen weiteren Orten im Süden, nach Bangkok und Malaysia, fahren Minibusse, die jedes Reisebüro gern bucht (Abfahrt um 8 Uhr und 11 Uhr, Gratis-Abholung vom Resort ab ca. 7.30 Uhr).
Beispiel: Nach Pakbara und Satun an der Grenze zu Malaysia geht es um 8.00 Uhr los, die 8-stündige Fahrt über Krabi (2 1/2 Std., 350 Baht) und Trang (5 Std., 650 Baht) kostet 750 Baht.
Wer von Satun nach Langkawi (Malaysia) weiter fahren will, muss eine Nacht in Satun übernachten (ca. 300 - 600 Baht) und kann am nächsten Morgen um 9.00 Uhr mit dem Boot für ca. 250 Baht weiterfahren.
Stattdessen kann man von Khao Lak um 8 Uhr per Minibus für 600 bzw. 700 Baht nach Ko Lanta fahren (Ankunft ca. 14 Uhr) und am nächsten Tag um 10 Uhr mit der neuen Hi-Speed Ferry von Tigerline (134, 165 bzw. 180 Sitze) über Ko Hai, Ko Muk und Ko Lipe (1800 Baht, Ank. 14.30 Uhr) direkt nach Langkawi (1950 Baht, Ankunft 18 Uhr), Webseite www.tigerlinetravel.com .
Inzwischen fährt Tigerline auch ab Chalong auf Phuket (8.00 Uhr) über Ko Lanta und Ko Lipe bis Langkawi (18.00 Uhr).


Mietfahrzeuge

Wenn Sie ein Fahrzeug mieten wollen, müssen Sie wissen, dass man in Thailand links fährt, dass es gewisse Verkehrsregeln gibt, dass aber die ungeschriebenen Regeln oft wichtiger sind. So haben Busse, Lastwagen, Wasserbüffel und Schweine immer Vorfahrt, Hühner und Hunde werden von Thai Fahrern ignoriert. Man darf nie damit rechnen, dass sich andere Straßenbenutzer verkehrsgerecht verhalten.

Bevor sie ein Fahrzeug mieten, checken Sie die Reifen, die Bremsen, die Hupe, die Lichter und die Blinklichter.

Mieten Sie ein Motorrad nur, wenn Sie schon Erfahrung im Fahren haben, und bestehen Sie auf einem Helm . Tragen Sie ihn, er ist in Thailand Vorschrift und kann Ihr Leben retten. Seien Sie sich bewusst, dass Ausländer bei Unfällen immer zahlen müssen. Die Haftpflichtversicherung deckt, falls überhaupt eine besteht, nur Personenschäden bis max. 50 000 Baht ab. Motorradfahren in Thailand ist sehr gefährlich. Fahren Sie nie angetrunken, falls Sie nicht vorhaben, die thailändische Chirurgie am eigenen Leib zu testen oder ihr Leben in Thailand zu beenden.

Einen Wagen zu mieten ist weit weniger riskant. Entlang der Hauptstrasse von Khao Lak bieten mehrere Kleinunternehmer Jeeps (Suzuki Caribbean, siehe Foto, links) ab ca. 850 Baht an.

Einige Privatleute verlangen bei Buchung ihres einzigen Fahrzeugs für mehrere Tage manchmal nur 600 Baht. Dass das riskant ist, versteht sich von selbst.


Am sichersten fahren Sie mit Mietfahrzeugen, die eine erstklassige Versicherung ("First Class Insurance") anbieten.


Als "beste" Autoversicherung gilt unter Thais die von der ehem. AIG (American International Group), jetzt New Hampshire bzw. CHARTIS, die z.B. von AirportCarRent am Airport Phuket und von NDC Car Rent in Khao Lak benutzt wird. Die thailändischen Lizenznehmer der internationalen Firmen (z.B. Hertz, Sixt, AVIS, Budget) arbeiten mit anderen Versicherungen zusammen. Sie übernehmen die Schadensabwicklung und -regulierung nicht unbedingt vollständig, was für den Unfallverursacher sehr unangenehme Folgen haben kann.


Lizenznehmer von Budget und Hertz unterhalten Filialen in Khao Lak, und zwar in Bang Niang an der Hauptstrasse: Budget 300 m nördlich vom 7eleven, Hertz 200 m südlich. Budget ermöglicht Ihnen ab mehreren Tagen Mietdauer, den Wagen in allen anderen Filialen Thailands zurückzugeben. Sie müssen mit Kreditkarte zahlen und können eine zusätzliche Versicherung abschließen, die auch den Selbstbehalt von max. 10000 Baht abdeckt.


Wir selbst mieten unseren Nissan NV Automatik (siehe Foto oben, rechts) seit Jahren am Flughafen von Phuket bei airportcarrent , mit denen wir und viele Freunde nur die allerbesten Erfahrungen machten. Wir zahlen ab 15 Tage 700 Baht pro Tag, ab 1 Monat 500 Baht pro Tag, und das mit der angeblich besten Versicherung Thailands (AIG). Besser und sicherer geht es wohl in Thailand nicht!

Ach ja: um die Mittagszeit kontrollieren Polizisten in der Nähe der Bang Niang Schule häufig, ob der Internationale Führerschein mitgeführt wird. Wer nur den EU-Führerschein dabei hat, darf ein Formular ausfüllen und den freundlichen Herren 300 Baht übergeben. Wer auch noch vergessen hatte, den Sicherheitsgurt anzulegen, ist mit weiteren 200 Baht dabei.

Wir (Richard, Dagmar und Kati) buchen Ihren Urlaubs-Bungalow in Khao Lak für Sie:
persönlich, individuell und kompetent
- vor Ort, sofort !

Klicken Sie hier

Design & Production: Richard Doring, September 2000
Text & Photos: Richard Doring & Friends
Copyright by Richard Doring, 2000-2015
Ueber Richard Doring Hotelsterne Impressum Buchungsformalitäten